Dokumentierter Lärmschutz mit perfekter Wirksamkeit

Individuelle Otoplastik im Einsatz| ForSec

Otoplastiken - besser als Einweg-Gehörschutz 

Eine Langzeitstudie der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) beweist, dass Gehörschutz-Otoplastiken dabei wesentlich besser schützen als herkömmliche Einwegprodukte. Einer der Gründe dafür ist der deutlich höhere Tragekomfort der Otoplastik, der dazu führt, dass die Träger ihren Gehörschutz regelmäßig nutzen. Aber es gibt noch viele weitere Vorteile.

Die ganze Pressemitteilung - hier herunterladen


Ähnliche News

Warum Otoplastiken das Gehör besser schützen

Angepasste Otoplastiken | ForSec

Warum Otoplastiken das Gehör besser schützen Rund 5 Millionen Beschäftigte sind in ihrem Job laut Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gehörgefährdetem Lärm ausgesetzt. Damit gehört Lärm zu den häufigsten ...

Maßgeschneiderte Schutzausrüstung für Auge und Ohr

Individuelle Schutzausrüstung | ForSec

Maßgeschneiderte, individuelle PSA für Augen und Ohren Wo Funken sprühen, Metallspäne herumfliegen oder ein hoher Lärmpegel herrscht, ist Persönliche Schutzausrüstung (PSA) Pflicht. Sie muss zuverlässig schützen und...
Passende Produkte
Gehörschutz Silikon DLO® Silikon mit DI-Filter
Gehörschutz Otoplastik DLO® aus Acryl mit DI-Filter
DLO® Silikon mit DI-Filter aus Biopor® AB Xtrack Otoplastik