Schutzbrillen im Härtetest

Warum heißt eine Schutzbrille „Schutzbrille“?

Arbeitsschutzbrillen schützen zwar nicht vor Arbeit jedoch das wichtigste menschliche Sinnesorgan – unsere Augen. Private Brillen bieten keine Schutzfunktion, können brechen und splittern und sind potenzierte Verletzungsgefahr bei Einsatz im Gefahrenbereich. Schutzbrillen sind konzipiert für den Schutz der Augen. ForSec Schutzbrillen bieten zudem perfekten Trage- und Sehkomfort, denn nur was angenehm sitzt und vollen Sehgenuß bietet wird auch arbeitstäglich getragen.

Rund 15 000 Augenverletzungen im betrieblichen Rahmen entstehen pro Jahr in Deutschland durch ungeeigneten Augenschutz. Kommt es dann zu einem Schaden an den Augen, wird es heikel. Lange Ausfallzeiten und auch irreparable Schäden entstehen. Augenverletzungen sind nach Hand- und Fußschäden häufige Verletzung in den Betrieben.

Gesetzliche Bestimmungen sorgen für Sicherheit. Es gibt Normen für Schutzbrillen, so dass alle im betrieblichen Umfeld genutzten Schutzbrillen für Sicherheit jeweils bei den Anwender*innen sorgen. Ab DIN EN 165 werden Schutzbrillen geregelt. Die europäische Norm DIN EN 166 beschreibt alle Anforderungen an den persönlichen Augenschutz im Allgemeinen. (Siehe auch unser Beitrag „Warum soll ich eine Schutzbrille tragen?“)


Das hätte ins Auge gehen können. Kaum vorstellbar was passiert wäre ohne Brille. Augenschutz hat bewusst  einen hohen Stellenwert in den Unternehmen.  (Foto © ForSec)
Das hätte ins Auge gehen können. Kaum vorstellbar was passiert wäre ohne Brille. Augenschutz hat bewusst einen hohen Stellenwert in den Unternehmen. (Foto © ForSec)

Gewusst?  Alle 2 Jahre zum Sehcheck

Veränderung an Sehen und Sehleistung ist ein schleichender Prozess. Etwa alle 2 Jahre ist die Veränderung an den Augen so groß, dass es in der Regel einer Nachkorrektur bedarf. Ob die Sehleistung zur Straßenverkehrsteilnahme reicht, Kopfschmerzen, Migräne oder Lichtempfindlichkeit durch die falsche Brillenstärke hervorgerufen werden kann einfach in einem professionellen Sehtest überprüft werden. Für Ihre Sicherheit bieten wir Ihnen diesen Service gern.

Wer seine Schutzbrille ohne Schutzhülle im Arbeitsbereich liegen lässt muss mit Verschmutzung rechnen. ForSec Serviceoptiker bieten professionelle Reinigung und begleitenden Service. (Foto © ForSec)
Wer seine Schutzbrille ohne Schutzhülle im Arbeitsbereich liegen lässt muss mit Verschmutzung rechnen. ForSec Serviceoptiker bieten professionelle Reinigung und begleitenden Service. (Foto © ForSec)

Wovor schützen Arbeitsschutzbrillen?

Das menschliche Auge ist ein extrem leistungsstarkes Wunderwerk der Natur. Rund 70% unserer Sinneswahrnehmung verdanken wir unseren Augen. Aufgrund Ihrer Komplexität sind sie leicht verletzbar z.B. durch Strahlung, chemisch-toxischer, sowie virulenter Belastungen oder Temperatur. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie sich unser Prachtstück live von der Werkbank ansehen, dann erahnen Sie, dass der Träger heil froh war, dass er eine leistungsstarke Schutzbrille auf hatte.

Jetzt wissen Sie warum ForSec Schutzbrillen in unserer Manufaktur in Handarbeit aus besten Materialien für höchste Qualität und Bruchfestigkeit gefertigt werden. Ihr Schutz ist unser Ansporn um stetig neue innovative und auf Ihren Komfort ausgerichtet Schutzbrillen zu kreieren. 

Oberflächendefekte wie Kratzer reduzieren Sicht und Schutzfunktion. Beschädigte Sichtscheiben führen dadurch zum kompletten Austausch des Augenschutzgerätes  -> DGUV 112 192. Diese Brille hat schon lange ihre Zulassung als Arbeitsschutzgerät durch die Glasschäden verwirkt. (Foto © ForSec)
Oberflächendefekte wie Kratzer reduzieren Sicht und Schutzfunktion. Beschädigte Sichtscheiben führen dadurch zum kompletten Austausch des Augenschutzgerätes -> DGUV 112 192. Diese Brille hat schon lange ihre Zulassung als Arbeitsschutzgerät durch die Glasschäden verwirkt. (Foto © ForSec)

Welche Schutzbrille brauche ich?

Rückfrage: Was genau ist Ihre Aufgabe im Betrieb? Hier kommt die Sicherheitsfachkraft ins Spiel. Aufgrund Ihrer Gefährdungsbeurteilung kann durch das Gütesiegel der geltenden Normen sicher die richtige Schutzbrille passend für Ihre Tätigkeit ausgewählt werden. Die Sicherheitsfachkräfte sind für diese Fragen bestens geschult und ForSec steht gern beratend zur Seite.

Als Gütesiegel der Schutzfunktion spiegelt die normgerechte Kennzeichnung von Sichtscheibe und Tragkörper die Leistungsfähigkeit wieder. In der jeweiligen Norm als auch in der Gebrauchsanleitung der Augenschutzgeräte kann die Schutzwirkung entschlüsselt werden.

Die mechanische Schutzfunktion von Schutzbrillen ist ein wichtiger Faktor. Es ist auf dem ersten Foto deutlich zu erkennen, dass die Brille einer massiven Belastung standhalten musste. Sichtscheiben und Tragkörper haben dies gemeistert. Sicher gestellt wird die mechanische Festigkeit Ihrer Schutzbrille mittels Beschusstests mit einer Stahlkugel. Der Seitenschutz bietet zudem vollständigen Schutz und Abdeckung der Augenhöhle.  

Beispiele mechanische Festigkeit von Tragkörpern (Fassung) und Sicherheitsgläsern:

  • S – Erhöhte Festigkeit (Falltest mit 43g-Stahlkugel und 18 km/h Aufprallgeschwindigkeit )
  • F – Stoß, niedrige Energie (Beschuß 86g-Stahlkugel mit 162 km/h Aufprallgeschwindigkeit)

Neben mechanischer Belastung sind Staub, Späne und Partikel in vielen Werkstätten eine große Herausforderung im Augenschutz. Optimaler anatomischer Abschluss mit ggf. zusätzlich weichen Dichtlippen bietet hier eine ausgezeichnete Lösung. ForSec bietet hierfür eine große Auswahl inklusive arbeitstäglichem Tragekomfort.

Wie sehe ich mit Schutzbrille aus?

Neuer Service: Virtuelle Brillenanprobe!

Innovativ wie unsere Brillen ist auch unser neuer Service für Sie. Probieren Sie bequem zu Hause aus oder im Büro, wie bei einem Blick in den Spiegel virtuell unsere Brillen via Internet zu Ihnen passen. Gerade als Brillenträger ist es schwierig eine neue Fassung zu beurteilen, da ohne Gläser die nötige Schärfe fehlt. Auf unserer Webseite können Sie ohne Zeitdruck bis zu 4 Brillen zeitgleich probieren und als Bild speichern. Einzigartig: Die Daten zirkulieren hierbei lediglich auf Ihrem Browser. Leichter geht Brillenwahl nicht.

Sie bekommen alle Brillen mit individueller Sehstärke als Sicherheitsglas oder Bildschirmbrille angefertigt in Handarbeit und Einzelanfertigung aus unserer Manufaktur.

Anprobe Schutzbrillen

Anprobe Bildschirmbrille

Bei unseren vielen Servicepartneroptikern bekommen Sie zusätzlich Ihre individuelle Beratung und Maßkonfiguration auf Ihre Anforderungen. Denn ForSec bietet bewusst individuelle Hightech Lösung für Ihren Schutz und volle Leistungsfähigkeit fernab von Standardlösungen. Machen Sie keine Kompromisse bei Ihrer Schutzausrüstung.

Wir nehmen unsere Brillen sehr ernst, Sie dürfen bei der Anprobe gerne Spaß haben. (Foto © ForSec)

Wir nehmen unsere Brillen sehr ernst, Sie dürfen bei der Anprobe gerne Spaß haben. (Foto © ForSec)

zurück
Ähnliche News

Warum und wann soll ich eine Schutzbrille tragen?


Das Tragen einer Schutzbrille ist wichtig, da eine Verletzung der Augen am Arbeitsplatz zu den häufigsten Arbeitsunfällen zählt. Nur normgerechte Schutzbrillen dürfen im betrieblichen Arbeitsschutz verwendet werden.
Passende Produkte