Neuer Meilenstein - Performance Design Schutzbrille ForSec A314

Sie bringen täglich Höchstleistung? Wir bieten Ihnen Hightech Schutzausrüstung!

  • Ihr Einsatzgebiet umfasst Herausforderungen wie elektrische Ströme, extreme Temperaturen, Funken, Staub, Splitter Späne oder muss Ihre Schutzausrüstung detektierbar sein?
  • Nutzen Sie Helm oder Kopfschutz Ausrüstung?
  • Haben Sie einen zierlichen Kopf?

Genau für Sie haben wir Leistungsmerkmale von Highend Sportbrillen und Hightech Augenoptik in der neuen ForSec Schutzbrille A314 vereint. Inspiriert von der Schönheit der Anatomie schmiegt sich das Performance Design nahtlos an den Kopf. So individuell wie Sie sind die Einsatz- und Anpassmöglichkeiten.

Was sind die besonderen Eigenschaften Arbeitsschutzbrille A314?

Entwicklungsgrundlage der ForSec Schutzbrille A314 ist maximaler Tragekomfort über den ganzen Arbeitstag bei exzellenter Schutzfunktion. Komplett individuell auf den Nutzer, seine Anatomie sowie sein Trageverhalten modellierbare Funktionen wurden dafür entwickelt. Die Eignung auch für sehr zierliche Köpfe sowie die Nutzbarkeit als Schutzbrille für Brillenträger auch für extrem hohe Brillenwerte ist selbstverständlich.  

Besonderheiten im Überblick:

  • Nasenauflage, Neigungswinkel und Bügelende perfekt individuell anpassbar
  • Dichter Abschluss zum Kopf durch Dichtlippe und Sportband
  • Bügel flexibel und verstärkt durch Federscharnier für optimalen Anschluss Schläfenbereich
  • Leichtgewicht Kunststoff mit höchster Schutzfunktion
  • Lösungsmittel- und Alkoholresistent
  • Nicht demontierbarer, speziell getönter Seitenschutz gegen Blenderscheinungen
  • Detektierbar - einsetzbar in der Lebensmittelindustrie

Mit den vielen Einstellungsmöglichkeiten kann jeder Anwender die Brille so anzupassen, dass sie perfekt sitzt, nicht drückt und auch in besonderen Situationen, z.B. klettern an Maschinen,über Kopf Arbeiten oder überbeugen um in Behältnisse zu schauen, maximal fest und dabei bequem sitzt. Sie ist als Ergänzung unserer bewährten A310 Schutzbrille auch für maximale Brillenwerte und Kopfformen bis XXS designt.

Kopfband und Dichtlippe:

Durch die weiche Dichtlippe schließt die Brille perfekt an der Stirn ab und optimiert den Schutz vor Partikeln. Das Kopfband sorgt für einen optimalen Sitz der Schutzbrille auch bei extremen Kopf- und Köperhaltungen und schweißtreibenden Tätigkeiten. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig für Anwender, die sie als Korrektionsschutzbrille brauchen, denn jede Sitzveränderung bedingt abweichende Korrekturwerte und Sehbereiche und dadurch zusätzliches Gefahrenpotenzial. 

Das Kopfband sorgt für maximalen Halt, kann jedoch auch abgenommen werden. Mit einem kleinen Stift wird es am Ende der Fassung eingehakt. Sollte es zu einem abrupten Zug an Band oder Brille kommen, öffnet sich aus Sicherheitsgründen die Befestigung und das Band geht ab. Die Schutzbrille ist auch für extreme Temperaturen geeignet und zertifiziert.

Die Dichtlippe, die weiche Nasenauflage und das Kopfband können als Verbrauchsteil selbstverständlich ausgetauscht werden. Die lange und nachhaltige Nutzbarkeit der Arbeitsschutzbrille ist auch hierdurch gewährleistet.

Die Fassung:

Einzigartig: Die sehr leichte Kunststofffassung hat ein integriertes Federscharnier, welches so in den Bügel eingefasst ist, dass die Schutzbrille auch für Elektriker und im EX-Bereiche geeignet ist. Das Scharnier sorgt für optimale Anpassung an den Schläfenbereich ohne Druck. Die Nasenauflage mit Soft Grip Technologie kann individuell justiert werden, so dass er sowohl auf kleinen, als auch auf breiten Nasen perfekt anschmiegt und eine Höhenpositionierung ermöglicht. Die Bügel haben einen Bereich, im Auflagebereich der Ohren, der auf die Kopfform und Ohrkuhle individuell für Träger, sein Tragverhalten und die Kombinierbarkeit mit weiterer persönlicher Schutzausrüstung (z.B. Helmspindel) kalt angepasst werden kann. Das Hightech Material ist federleicht und bietet maximalen Schutz mit den EN 166 Zertifizierung F T.

Die Neigung zwischen Glas- und Bügelebene ist justierbar für den perfekten Abschluss zur Augenhöhle.

Eine weitere Besonderheit, die diese Schutzbrille von anderen unterscheidet, ist die Detektierbarkeit. Sollte sie im Produktionsbereich der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden, so kann sie problemlos von den Sicherheitsscannern erkannt werden. Die verwendeten Materialien der Fassung haben Lebensmittelzulassung, so dass für die Zulassung der Brille wie bei allen ForSec Produkten keine Tierversuche notwendig waren.

Die Gläser:

Die Schnittform der Gläser ist so gestaltet, dass auch Korrektionsgläser mit extrem hoher Dioptrienzahl umgesetzt werden können. Zertifizierte Sichtscheiben mit mechanischer Festigkeit F (Link: https://www.forsec.de/de/news/schutzbrille-warum-Normung.html) (sie halten einer Aufprallgeschwindigkeit einer 86gr. Kugel mit 162 km/h stand) sind selbstverständlich nutzbar. Damit bietet sie als Schutzbrille für Brillenträger den perfekten Schutz auch bei erheblicher Gefährdung im industriellen Umfeld, auf Baustellen oder im Labor.

Die Seitenteile sind ein fester Bestandteil und können nicht demontiert werden. Zur effektiven Reduktion der seitlichen Blenderscheinungen sind die Seitenteile besonders getönt. Die uneingeschränkt sichere Teilnahme am Straßen- und Schienenverkehr ist dadurch für die Anwender möglich. Spezielle Tönungen z.B. zur erheblichen Verbesserung der Sehleistung bei schlechten Lichtverhältnissen inklusive Nachtfahrtauglichkeit können integriert werden. 

Warum sollten Korrektionsschutzbrillen alle gleich aussehen?

Bewusst modisch wie eine trendige Sportbrille ist das Performance Design der Fassung. Die Schnittform ist inspiriert von der menschlichen Anatomie und schmiegt sich perfekt an. Der dezent camoflage farbige Oberrand setzt dabei einen ganz besonderen Akzent. Die Zielgruppe ist Unisex. durch das sportliche Design und den hohen Tragkomfort wurde Schutzbrille mit und ohne Sehstärke sehr gern von den Tester*innen getragen.

Die Besonderheiten der SchutzbrilleA314 auf einen Blick. Die Fassung bietet verschiedene Möglichkeiten sie perfekt an den eigenen Kopf anzupassen. (Foto © ForSec)
Die Besonderheiten der SchutzbrilleA314 auf einen Blick. Die Fassung bietet verschiedene Möglichkeiten sie perfekt an den eigenen Kopf anzupassen. (Foto © ForSec)

Für wen ist die Schutzbrille geeignet?

Die hohe Flexibilität der Brille zeichnet sich aus durch

  • einen arbeitstäglich perfekten, angenehmen Sitz
  • den exzellenten Abschluss zum Kopf,
  • die Leichtigkeit der Fassung und Gläser,
  • die Einsetzbarkeit bei extremen Temperaturen und
  • die Möglichkeit Korrektionsgläser mit maximalen Brillenwerten einzusetzen.

Die Fassung ist für uneingeschränkte Einsatzmöglichkeiten designt worden. Das spiegelt sich auch in den Gewerken wider, für die diese Schutzbrille konzipiert wurde. Vom Elektriker, über den Labormitarbeiter, bis zur Instandhaltung ist die Bandbreite der Anwender*innen

Eine Arbeitsschutzbrille muss an die jeweilige Tätigkeit perfekt leistungsfähig sein. Damit sie wirklich konsequent getragen wird, ist vor allem die Anpassbarkeit an den Anwender und damit der Tragekomfort enorm wichtig. (Foto ©ForSec)

Die Normung erleichtert es jedem Anwender zu erkennen, ob die verwendete Brille (Fassung und Glas) auch wirklich für den Einsatzzweck geeignet ist. (Grafik ForSec)

Einsatzzwecke

Die A314 wurde als Schutzbrille für den Elektriker geplant, da keine weiterleitenden Elemente (Metallteile) in der Fassung oder Kopfband, bzw. Nasenflügel offen verbaut wurden.

Sie ist für Arbeiten im Labor geeignet. Das Material ist lösungsmittel- und alkoholresistent. Auch der feste Sitz am Kopf durch die Dichtlippe und der Seitenschutz sind wichtige Elemente einer Laborbrille.

Die Festigkeit der Materialien sorgt dafür, dass Mechaniker und Mitarbeiter der Instandhaltung die Schutzbrille auch bei extremen Gefahrentätigkeiten nutzen können. Die hohe zertifizierte mechanische Festigkeit F (86 gr. Kugel 162 km/h Aufprallgeschwindigkeit) beweist die Leistungsfähigkeit.  

Durch die Eignung für extreme Temperaturen und die mechanische Festigkeit FT kann die A314 Arbeitsschutzbrille an Arbeitsplätzen mit hohen Temperaturen z.B. im Bergbau oder Metallverarbeitung eingesetzt werden. Das Kopfband und die Dichtlippe sorgen für einen starken Halt trotz Schwitzen.

Der Einsatz in der Lebensmittelindustrie setzt voraus, dass die eingesetzten PSA-Produkte detektierbar sind. Sollte die Brille in die Produktionsmittel geraten, kann sie durch die Sicherheitsdetektoren geortet werden. Diese Schutzbrille wurde speziell auch für diese Branche geplant.

Um in Transport und Logistik eingesetzt zu werden, bietet die Brille einen speziell getönten Seitenschutz. Der Einsatz im Gefahrenbereich z.B. bei Verkehrsteilnahme, schreibt Schutzbrillen vor. Seitliche Blenderscheinungen werden durch diese besondere Funktion bestmöglich eliminiert.

Was zählt ist die Zufriedenheit der Anwender

Die Anpassungsfähigkeit der Brille an den jeweiligen Anwender ist so durchdacht, dass Sie vergessen werden, dass Sie eine Brille tragen. Besonders wenn die Brille den ganzen Tage getragen werden muss, ist diese Arbeitsschutzbrille genau das richtige Mittel um die Träger zufrieden zu stellen. Sei es als reine Schutzbrille oder als Korrektionsschutzbrille.

Ähnliche News
Passende Produkte